Dienstag, 11. Juni 2013

Endlich wieder da...

Nach einer kleinen Zwangspause aus gesundheitlichen Gründen, bin ich wieder da - voller Tatendrang! In meinem Kopf sind tausend Ideen, die umgesetzt werden wollen. Deswegen freue mich mich, dass ich wieder länger am Schreibtisch werde sitzen können ;-).

Etwas kreatives möchte ich Euch auch noch zeigen. Ich möchte auf keinen Fall langweilig werden, aber diese Täschchen sind so begehrt, dass ich weider eine gewerkelt habe, diesmal für die kleine Eleni, die drei wurde.  



Farblich habe ich zu Saharasand, Wassermelone, Limone und Flüsterweiß gegriffen. Die Kombi präsentiert sich immer sehr gut. Den Knopf habe ich aus meiner Schatzkiste - ist er nicht süß? 

Die zweite Verpackung ist eine Extra-Anfertigung für ein Set von Faserstiften ;-). Farblich bin ich treu geblieben, aber die Form und Verzierung ist anders. Für die Blume habe ich alle Framelits Blütenrahmen verwendet.  


Als letztes habe ich noch ein Schmuckkästchen gebraucht - da Eleni noch zwei Ringe geschenkt bekommen sollte. Ich habe letztens von Andrea ein wunscherschön verpacktes Geschenk bekommen, da war auch ein kleines Kästchen enthalten, das gleich auf meiner To-Do-Liste stand. Das habe ich dann aus der leeren Verpackung von Stampin' up!-Brads gemacht



So... jetzt werde ich mal wieder ein Paar Kärtchen werkeln und Euch wünsche ich noch einen schönen Nachmittag!

Liebe Grüße
Justina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen